Psychologische Organisations-Entwicklung

Lernende Organisation!

 

Eine Organisation ist niemals statisch. Sie entwickelt sich, hoffentlich, indem sie lernt - sei es, weil das Umfeld sie dazu zwingt - sei es, weil eigene Kräfte nach Verbesserung streben. Veränderungskompetenz und die Bereitschaft dazu sind wesentliche Stärken einer Organisation.

 

Lebendig - Systemisch!

 

Viel zu lange haben wir Organisationen betrachtet wie Maschinen und uns gewundert, warum auf Knopfdruck nicht das geschah, was uns vorschwebte. Hilfreicher ist es, eine Organisation mit einem lebenden Organismus zu vergleichen. Ist er gesund, so wirken alle Bereiche harmonisch zusammen. Ändert sich etwas, so hat das Auswirkungen auf die verschiedensten anderen Aspekte dieses komplexen Gebildes.

 

Akzeptanz und Engagement ...

 

Durch eine ernst gemeinte Beteiligung der Betroffenen - statt gegen ihren Widerstand - können Sie Organisations-Entwicklung mit der Intelligenz und der Kraft vieler voran bringen. Was am Anfang wie Aufwand aussieht, bringt letztlich Tempo. Wollen Sie eine nachhaltige Veränderung, so müssen wir auf allen Ebenen auf stimmige Weise arbeiten. Dreh- und Angelpunkt psychologischer Organisations-Entwicklung sind dabei die Menschen.

 

Coaching - Workshops - Großkonferenzen:

 

Ich arbeite auf den verschiedenen hierarchischen Ebenen mit einem breiten Repertoire an Instrumenten: mit Einzelnen (z.B. Coaching eines Hauptverantwortlichen), in Workshops mit Abteilungen oder Projektteams, in Großkonferenzen mit über hundert Teilnehmern.
Immer wird dabei interaktiv etwas erarbeitet, nicht ein fertiges Konzept übergestülpt. Management und Basis in fruchtbare Kommunikation miteinander zu bringen, ist oft der wertvollste Effekt.

Wo immer ein Projekt andere bzw. zusätzliche Kompetenzen und Kapazitäten erfordert, suche ich gern für Sie passende Kollegen und stelle Ihnen so meine Marktkenntnis und mein eigenes Netzwerk zur Verfügung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Antje Lingemann - Coaching