Begleitung eines Teams in jährlichen Workshops

Beispiel "Begleitung eines Teams in jährlichen Workshops"

Der Hintergrund:

 

Ein Manager sucht für sich und sein neu geformtes Team einen Weg der begleitenden Teamentwicklung. Klassische Klausurtagungen entsprechen dem jung-dynamischen Team nicht gut, sehr gruppendynamisch-tiefenpsychologische Workshops, wie er sie an eigenem Leib erfahren hat, haben ihn abgeschreckt. Gemeinsam finden wir die „methodische Sprache“, mit der in größeren zeitlichen Abständen das Team vorangebracht werden kann: Kreativ, Ressourcen-orientiert, Job-bezogen und passend zur Entwicklung der Organisation.

 

Die Herausforderungen - Die Workshops:

 

Am Anfang sind das Team und seine Aufgabe - wie auch der gesamte Unternehmensbereich - noch völlig neu im Konzern. Im Abgleich von Erwartungen aus diversen Richtungen und eigenem Selbstverständnis formt sich die Team-Identität: Wer sind wir und wofür sind wir da? Noch muss man die Außenwelt darauf aufmerksam machen, dass man etwas beizutragen hat.
Ein Jahr später steht das Zusammenspiel von Kern-Team und assoziierten externen Kollegen im Zentrum der Betrachtung - es gibt richtig viel zu tun, daher ist die Unterstützung von Externen jetzt allgegenwärtig und man hat wenig Zeit sich miteinander einzuspielen.
In einem weiteren Workshop können sich die einzelnen Team-Mitglieder kollegiales Coaching für ihre je eigenen Projekte wünschen: Vieles läuft inzwischen gut, auf die schwierigen Fälle richten wir unser Augenmerk und bieten Lösungsideen.
Ein weiteres Jahr später muss das Team sich angesichts tiefgreifender Veränderungen im Unternehmen neu fragen, was für einen veränderten Auftrag es jetzt hat. Dabei hilft es sehr, zunächst auf die zurückgelegte Wegstrecke zu schauen: Das Bewusstsein von bewältigten Veränderungen macht selbstbewusst und fit für neue.
Die Begleitung der Gruppe über mehrere Stationen hinweg erlaubt es, auf die Entwicklung des Teams und seines Umfeldes einzugehen, es macht deutlich, dass Innehalten und Sich-Neu-Ausrichten in Zeiten schnellen Wandels unerlässlich sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Antje Lingemann - Coaching